Aufbruch in die Berge – Elektriker ohne Grenzen auf dem Weg nach Ca Lo

Unsere Projektleiter Peter und Tom sind gut in Vietnam angekommen. Jetzt führt sie ihr Weg weiter ins Bergdorf Ca Lo im Nordosten des Landes.
Hier ihr erster Reisebericht vom 15.06.2016:

„Wir sind heute in Bao Lac angekommen. Hier haben wir die restlichen Teile besorgt, die wir für unser Projekt in Ca Lo benötigen.
So haben wir 60 sparsame LED-Lampen abgeholt. Diese werden wir später unter anderem in Schule und Dorfgemeinschaftshaus installieren.
600 Meter Freileitungskabel haben wir auch organisiert, damit der nachhaltig erzeugte Solarstrom zu jedem Haus geleitet werden kann. Dazu sind noch 5 Strommasten nötig. Diese fertigen örtliche Metallbauer für uns extra nach unseren Zeichnungen an. Gleich morgen früh sollen wir sie in ihrer Werkstatt besuchen kommen und dürfen bei der Fertigung dabei sein.
Freitag früh fahren wir dann mit 3 Säcken Zement, ca. 100 l Trinkwasser und 30 Reisnudelgerichten noch höher in die Berge nach Ca Lo.

Impression aus den Bergen um Bao Lac

Impression aus den Bergen um Bao Lac

Wir freuen uns schon sehr darauf, die Dorfbewohner kennenzulernen und für sie die geplante Solaranlage mit Batteriespeicher aufzubauen und in Betrieb zu nehmen.“

Wir werden weiter von unserem ehrenamtlichen Einsatz in Ca Lo berichten.

2 Gedanken zu “Aufbruch in die Berge – Elektriker ohne Grenzen auf dem Weg nach Ca Lo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.