Soforthilfe in Flüchtlingsunterkunft

Internationale Solidarität fängt vor der eigenen Haustüre an

 

EoG'ler Michael bei der Lampenmontage

Lampenmontage in der Küche der Flüchtlingsunterkunft

Die Elektriker ohne Grenzen führen weltweit Projekte im Energiebereich durch – immer unter dem Gesichtspunkt einer nachhaltigen Entwicklungshilfe. Neben Projekten in Nepal, Indien und Vietnam (im bevorstehenden Frühjahr) war diesmal unser Know-how auch in Karlsruhe gefragt.

Kleinigkeiten mit großer Wirkung

Zwei unserer Elektriker ohne Grenzen haben in der Flüchtlingsunterkunft „Kriegsstraße 200“ in Karlsruhe tatkräftig angepackt.

 

 

Die Soforthilfe stand unter dem EoG-Schwerpunkt Sicherheit14 Rauchmelder haben unsere Experten in der Kleiderkammer gewartet und auch für eine bessere Ausleuchtung der Küche gesorgt.

 

Unsere Elektriker sind von den ehrenamtlichen Helfern der Flüchtlingsunterkunft sehr gut und herzlich aufgenommen worden. Sie konnten neue und interessante Kontakte knüpfen.

EoG'ler Michael

EoG’ler Michael

In der Notunterkunft „Kriegsstraße 200“ in Karlsruhe leben ca. 650 Flüchtlinge. Sie kommen u.a. aus Syrien, Irak, Afghanistan und Eritrea. Ihnen zur Seite stehen gut 150 ehrenamtliche Helfer. Zudem finden in der Unterkunft zahlreiche Aktionen und Projekte statt: regelmäßig wird zusammen mit den Bewohnern gekocht, es gibt eine Kinderbetreuung, Sprachkurse und viele Freizeitaktivitäten.

 

Die „Kriegsstraße 200“ ist eine von zehn Unterkünften in Karlsruhe mit derzeit ca. 4.000 Flüchtlingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.